LineUp

 

Bands MainStage: ReinXeed, Fastlane Flower, The Circle Ends, Rammas Atas, About An Author, Mascara, My Little Rockstar Dream, Infinite Faith, Radiophon, OX, Farbeyond
Bands SideStage: Burn The Christmastree, Kashee Opeiah, Heaven has no horizon, Emeth, Release Destiny, Me And The Gray, Benjamin Soldan ,ENERO,Until I Die!!! Hinweis: Alle Rezensionen sind von den jeweiligen Homepages oder aus Interviews der Bands zitiert !!!

MainStage

ReinXeed – Metal (SE – Boden, Norrbottens län)
Hörproben gibt´s hier!
„Terror Has Begun“ – ReinXeed
Nach oben
_____________________________________________________________________________________________________________
Fastlane Flower – Experimental / Metal / Rock (NO – Oslo)
DEATH ROCK WITH AT TASTE OF HONEY! The sound of Fastlane Flower is amazing, raw and tender at the same time, but most of all honest, this is a Norwegian metal band unleashing the truth and joy of music! These musicians pouring their hearts out and leaving you with what it’s all about! Be sure not to miss this cultural orgasm in the core of your town, it’s an intense and dramatic experience for you to explore, and enjoy.
Hörproben gibt´s hier!

„Wisteria Lane Concept“ – Fastlane Flower
Nach oben
_____________________________________________________________________________________________________________
The Circle Ends – Metal / Rock (NE – Haarlem, Noord-Holland)
Dutch-Swiss metalband The Circle Ends has a knack for essence.
“Call it ‘too loud for rock’”
“Take Korn and Project 86. And then add some U2 and Johnny Cash.”
The result: rock that is both powerful and thought provoking. With at its very core, a message that is both bold and hopeful.
The last two years, the band toured Holland, as well as Germany, Austria, Switzerland and Slovakia.
Hörproben gibt´s hier!

„The Fly“ – The Circle Ends
Nach oben
_____________________________________________________________________________________________________________
Rammas Atas – Industrial / Metal / Techno (FI – Kanta-Häme)       => Haben leider abgesagt
Rammas Atas is here to shake your perceptions about how the elements of metal, techno and industrial music can be combined to make aggressive but groovy, brutal and yet hooky 21st century party blaster!
Danceable. Moshable. Rammas Atas!
Hörproben gibt´s hier!

„A Man With No Name“ – Rammas Atas
Nach oben
_____________________________________________________________________________________________________________
About An Author – Hardcore / Rock / Screamo (GE – Augsburg/Bayern)
About an Author is a post-hardcore band from augsburg/germany. After touring with US-Bands like “Spoken” and “Write this down” they are now preparing their upcoming EP, which will be released in Summer 2012.
Their debut-EP “SLEEPWALKER” was released in 2010 followed by several free song downloads over the time.
Hörproben gibt´s hier!

„Who Am I“ – About An Author
Nach oben
_____________________________________________________________________________________________________________
Mascara (Massive Scar Era) – Metal / Classic (Ägypten – Kairo)
Influenced by both metal and classical music; not to mention the full line-up of girls, the band started to garner interest from audiences who were absorbed by the fusion of all those elements.
“Darkly melodic and dramatically tough is the type of music you can expect from this Egyptian band” triplew.
Hörproben gibt´s hier!

„Between The Waves“ – Mascara
Nach oben
_____________________________________________________________________________________________________________
My Little Rockstar Dream – Rock (GE – Holzmaden/BaWü)
Hörproben gibt´s hier!
„Something Sweet“ – My Little Rockstar Dream
Something Sweet
Nach oben
_____________________________________________________________________________________________________________
Infinite Faith – Hardcore / Metal (GE – St.Johann/BaWü)
Infinite Faith –Die Band mit dem schwierigen Namen, der eigentlich nichts anderes bedeutet als „Unendlicher Glaube“, zeigen dass nicht alle Christen langweilig sind. In ihrer Musik kombinieren sie Texte über „Gott und die Welt“ mit Harten Riffs und melodiösem Gesang, der mal gesungen und mal geschrien wird.
Hörproben gibt´s hier!

„Humanity“ – Infinite Faith
Humanity
Nach oben
_____________________________________________________________________________________________________________
radiophon – Rock/Funk (DE – Dresden)
Fünf Jungs aus Dresden zogen aus, um mit viel Witz, Anspruch und musikalischem Können eine neue Lieblingsband zu werden. Und ihr erstes Jahr ließ den Erfolg ihrer Mission schon erahnen. Die ersten beiden Bandwettbewerbe, denen sie sich stellten, beendeten sie unter mehreren hundert Teilnehmern deutschlandweit mit einem glorreichen zweiten, und sachsenweit mit einem dritten Platz.Dies läßt für die Zukunft viel erhoffen …

Radiophonie bezeichnet das Senden und Empfangen von Schall. Radiophon ist das Medium, welches es versteht den Schall noch vor dem Aussenden zu einem neuen und erfrischenden Sound zu mixen. Ein feines Musik-Schaschlik aus Funk, Rock und Blues, mit auserwählten Zutaten quer durch das Gemüsebeet der Genres. Das gewagte Feinwürzen, mit Polka, Swing oder Ska, macht jedes Lied zu einem Unikat und bleibt dabei doch immer echt “Radiophon”.
Hörproben gibt´s hier!

Nach oben
_____________________________________________________________________________________________________________
Muggefuckers – Deutschrock (DE – Röderaue/Sachs) – leider abgesagt
Aus gesundheitlichen Gründen leider abgesagt. Ersatz sind Radiophon aus Dresden!
Seit 1999 unterwegs und lange über den Grenzen der Region bekannt.
Eine pulsierende Rythmusgruppe und zwei elektrische Gitarren, die wirklich elektrisieren! Dazu ein Frontmann der das Publikum unterhalten kann.
Die Band spielt euch ausschließlich eigene Stücke. Zur Abwechslung muß aber auch manchmal ein bekannter Schlager in Rockversion zur Unterhaltung dienen.
Lieder aus dem Leben, aus der Fantasie.Gedanken die viele bewegen, verpackt in Ohrwurm-Melodien.
Die Konzerte der Band schlagen einen Spagat zwischen Lachen, Weinen, Nachdenken, Mitsingen, Traurigsein oder einfach Abrocken.
Die Zuhörer erleben ein Wechselbad von lustig bis absolut ernstgemeint. Locker und auf frische Art werden tiefgreifende Texte rübergebracht.
Rockmusik im traditionellem Stil. Perfekt aufeinander abgestimmt, rauh, ehrlich, überzeugend, lebendig und mitreißend. Aber auch die ‚leisen Töne‘ beherrscht die Band ausgezeichnet.
Die Band präsentiert exzessive Spielfreude und macht ihre Konzerte zu einem Erlebnis, das man erlebt haben muß!
Hörproben gibt´s hier!
„Musikvideo“ – Muggefuckers
Nach oben
_____________________________________________________________________________________________________________
OX – Electro / Emo / Hardcore (PL – Torun, kujawsko-pomorskie)
Someone tried to explain our style and after while just passed out….when he woke up he whispered…“hard trip core industrial metal clear sound“ …. so …we try to paint before Your eyes world which will come….what world You ask……just listen
With Heaven’s help we played around the Europe and Poland…we stay underground…with this kind of message …it’s only option….
Hörproben gibt´s hier!
„ev“ – OX
ev
Nach oben
_____________________________________________________________________________________________________________
Farbeyond- Metal (DE – Dresden/Sachs)
Die etwas vertrackten Songs der 5 Dresdner sind keine leichte Kost, die Songs erschließen sich nicht gleich beim ersten hören und fordern Aufmerksamkeit. Emotionen sind hier Programm und damit schaffen es die Jungs spielend einen Bogen zwischen stampfend aggressiven Rhythmen und eingängigen Hymnen zu spannen. Ein brachialer Sound und eine schweisstreibende Bühnenshow fesseln von der ersten Minute an. FARBEYOND kann auf zahlreich Live-Gigs zurück blicken und wer bereits das Vergnügen hatte die Jungs einmal in Aktion zu erleben, der weiss welche Spannung hier zwischen Harmonie und Aggressivität entsteht.
Hörproben gibt´s hier!
„exspectations“ – Farbeyond
expectations
Nach oben
_____________________________________________________________________________________________________________

SideStage

_____________________________________________________________________________________________________________
Burn The Christmastree – Punk / Rock / Ska (DE – Crimmitschau/Sachs)
Hörproben gibt´s hier!

„Christlich“ – Burn The Christmastree
_____________________________________________________________________________________________________________
Kashee Opeiah – Metalcore (Chemnitz)
Wir freuen uns wiedermal alte Bekannte auf unserer Bühne präsentieren zu dürfen, zu denen man eigentlich nicht viele Worte verlieren muss. Derzeit arbeiten die Jungs an einem neuen Album, dass Ende des Jahres herauskommt. Man darf also gespannt sein…
Hörproben gibt´s hier!
_____________________________________________________________________________________________________________
Heaven has no horizon – Metalcore/Deathcore (Jahnsdorf/Erzgebirge)
Die 5 Jahnsdorfer standen in den letzten Jahren schon öfter vor der Bühne auf dem Saxstock. Dieses Jahr sind sie auf der Bühne zu sehen, da sie aus dem Erzgebirge kommen spielen sie natürlich Metalcore – und zwar den der alten Schule ohne nervige Clean-Gesänge.
_____________________________________________________________________________________________________________
Emeth – Electronic Metalcore (Burgstädt)
„Emeth – das bedeutet Metalcore mit einem Hauch Electronica. Melodische Gitarren und epische Keys die Herzen höher schlagen lassen, 2-step parts die jeden mitreißen und zwischendurch rohe, brachiale Breakdowns und Moshparts, die die Fäuste durch den Raum wirbeln lassen. Unser Ziel ist es, mit unserer Musik, all diejenigen zu begeistern, die sich begeistern lassen wollen.“
Hörproben gibt´s hier!
_____________________________________________________________________________________________________________
Release Destiny – Experimental/Trash/Metal (Borstendorf)

  • „…Alles in allem sind wir eíne christliche Band die mit ihrer Musik versucht den Glauben auch für außenstehende interessant zu machen und in ihren Texten oftmals eigene Erlebnisse wiedergibt und verarbeitet…wir würden euch auch noch gern schreiben welchem Stil wir verfallen sind doch es ist einfach alles dabei und außer „Metal!“ fällt uns kein treffendes Wort ein!…“
Hörproben gibt´s hier!
_____________________________________________________________________________________________________________
Me and the Gray – Experimantal/Indie/Rock (Dresden)
„me and the gray kreiert den Soundtrack für den Film in eurem Kopf.
Introvertierte, verträumte Klanglandschaften treffen auf explosionsartige Noiseausbrüche.
Experimentelle Musik gemischt mit einem Schuss Mainstream, verwurzelt im DIY-Gedanken der Hardcorebewegung.
Gegründet im November 2010, folgen kurze Zeit später die ersten Gigs.
Im März 2012 nahmen sie ihre erste Livestudio EP „notions“ auf, welche im Mai/Juni diesen Jahres erscheinen wird.“
Hörproben gibt´s hier!
_____________________________________________________________________________________________________________
Benjamin Soldan – Liedermacher (Görlitz)
Benjamin Soldan kommt aus Görlitz, bringt seine Gitarre mit und ist Liedermacher. Neben seinen eigenen Texten, die sich ungefähr zwischen Tocotronic und Olaf Schubert bewegen begeistert er auch durch lustige Cover bekannter Pop- und Rocksongs.
Hörproben gibt´s hier!
_____________________________________________________________________________________________________________
ENERO (Alternative Rock – Sachsen)
ENERO ist eine junge Alternative-Rockband aus Sachsen. (Zwickau, Chemnitz, Dresden) Die Band wurde im Jahre 2009 gegründet und besteht aus Christian Nötzold (Vocals), Christopher Reißmann (Gitarre), Robert Pursche (Bass) und Michael Nötzold (Schlagzeug). Ihre Musik ist geprägt von klar definierten Gitarrensounds mit groovigen Rhythmen, wobei die Vielfalt dabei nicht zu kurz kommen sollte. Das Repertoire setzt sich aus funkigen und rockigen Songs, aber auch aus ruhigeren und gefühlvollen Balladen zusammen, wobei das Melodische getragen durch Christians charakteristische und präsente Stimme eine sehr wichtige Komponente darstellt. Selbst verfasste englische Texte handeln meist von Liebe, Freundschaft, menschlichen Konflikten und Erfahrungen aus dem Leben. Mit wohl durchdachten Liedinhalten und Arrangements möchten sie Gefühle zum Ausdruck bringen und die Musik leben, wodurch jedes Konzert einzigartig und zu etwas Besonderem wird. Dabei zeigt sich offensichtlich ihre Freude an der Musik, da sie ihre größte Leidenschaft ist und sie diese mit anderen teilen möchten. Im März 2012 wurde das erste Album „A matter of joy and sadness“ veröffentlicht, welches 2011 aufgenommen wurde und derzeit den inhaltlichen Hauptbestandteil ihrer Konzerte ausmacht. WWW.ENERO-ROCKS.COM
FacebookMyspaceYouTube
_____________________________________________________________________________________________________________
Until I Die (Metal/Hardrock – Coswig)
Until I Die. Das steht für eine unvergleichliche Mischung aus groovenden Rhythmen und eingängigen Melodien mit Langzeitwirkung. Wir sind eine junge Band aus der Nähe von Dresden (Coswig) und bereit, Euch da draußen die Bühne zum Beben zu bringen. Unsere Songs handeln von allen Seiten des ganz alltäglichen Wahnsinns und sind dabei manchmal melancholisch, manchmal mitreißend. Von hart bis zart bieten wir alles. Und das allerbeste: um uns zu mögen, muss man kein Metalfan sein. Hört doch einfach mal rein.
Facebook – Myspace
_____________________________________________________________________________________________________________

5 Responses to LineUp

  1. Jonas says:

    Ich möchte bitte weniger Metal !!!
    Bitte the point of no return spielen lassen. Und mehr Hardcore und Punkrock. Vielen Dank an Euch.

  2. kristin says:

    was jonas vorschlägt gefällt mir: mehr punkrock wäre schon toll!!!

  3. Ich möchte keinen Langos mehr essen ;-)) See you – wir freuen uns auf euch alle!!!!! Rainer & Hani

  4. Burn the Christmastree says:

    Wer mehr Punkrock will, wird bei uns auf seine Kosten kommen! Durchgehender Pogotanz erwünscht und möglich! Wir würden uns über ein volles Haus freuen! Grüße Burn the Christmastree

  5. Pingback: Saxstock 2012 startet | Saxstock Festival

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.